Stadt Warstein
Hier haben Sie die Möglichkeit zwischen Navigations- und Inhaltsbereichen zu springen:

zum Seitenanfang
zur Hauptnavigation
zur Zusatznavigation
zum Inhalt
zum Servicebereich

Auszeichnung

Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet die Stadt Warstein als Energie-Kommune des Monats aus

Banner Energie-Kommune

"Wie Kommunen sich trotz angespannter Haushaltslage für die Energiewende einsetzen können, zeigt die nordrheinwestfälische Stadt Warstein beispielhaft mit ihrem Engagement für den Ausbau von Ladeinfrastruktur für Elektromobilität." so der einleitende Satz der Pressemitteilung der Agentur für erneuerbare Energien.

Mit großer Freude nahm Bürgermeister Dr. Thomas Schöne am Mittwochabend die Nachricht auf, dass die Stadt Warstein die Auszeichnung als "Energie-Kommune" erhalten hat.

Die Pressemitteilung der AEE, die eine Reihe bundesweit bedeutsamer Unterstützer hat (v. a. auch das Bundeswirtschaftsministerium), und weitere Infos/Unterlagen können Sie unter Dateien (unten auf dieser Seite) nachlesen.

"Die Auszeichnung, um die ich mich vor etwa zwei Monaten beworben hatte, freut mich deshalb besonders, weil sie zeigt, dass auch in einer Haushaltssicherungskommune dank privater Unterstützer (Firmen, Einzelhändler, Vereine) Vieles im Bereich der energetischen Ökologie und der zukunftstechnologischen Ökonomie möglich ist - auch das alles ohne Zerstörung des Naturparks Arnsberger Wald." erläutert Dr. Thomas Schöne. Denn die Stadt Warstein erzeugt heute schon 14.1 % ihres Strombedarfs mit erneuerbaren Energien, auch mit Windparks auf der Haar, und erreicht damit schon heute nahezu vollständig das erst für 2020 ausgegebene Ziel der NRW-Landesregierung von 15 %.  Ein Dank gilt daher vor allem den vielen privaten Investoren!